fbpx

Aufruf zur Unterstützung des Jugendsinfonieorchesters der Ukraine

08/03/2022 Juliana Széchenyi

Hunderttausende von Menschen sind wegen der Kämpfe in der Ukraine gezwungen, aus ihrer Heimat zu fliehen. Die Menschen stehen mitten in Europa vor einer humanitären Katastrophe: Bislang sind mehr als eine Million Menschen über internationale Grenzen geflohen. Viele von ihnen konnten nur das mitnehmen, was sie tragen konnten. Das Slowenische Jugendorchester (BBS) mit Leiter SNG Oper und Ballett Ljubljana und künstlerischer Leiter SMO Živo Ploj Peršuh auf ein Hilfeersuchen in einem Notfall reagiert hat Jugendsinfonieorchester der Ukraine (YSOU), unter der Leitung der international renommierten Dirigentin Oksana Lyniv, die auch künstlerische Leiterin des Teatro Bologna ist. SMO mit den zuständigen Behörden, der Stadtverwaltung von Ljubljana und dem Ministerium für auswärtige Angelegenheiten sowie der Organisation zusammenarbeiten YSOU aus der Ukraine und ist bereit, bei der Evakuierung und humanitären Erstversorgung, der Unterbringung und der Nachbetreuung im Falle eines längeren Aufenthalts zu helfen. Wir sind auf Spenden angewiesen, um diese Hilfe zu finanzieren, und brauchen daher dringend Ihre Hilfe.

DE